Visionen, Profile und Konzepte zum neuen Schumacher Quartier

Die Tegel-Projekt GmbH hat ein umfassendes Buch über die grundlegenden Ideen zur Entwicklung des Schumacher Quartiers in Tegel herausgegeben.

Mit der Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg „Willy Brandt“ am Standort Schönefeld beginnt in Berlin-Tegel ein tief greifender und umfassender Wandel. Die Einstellung des Flughafenbetriebs führt zu einer sprunghaften Verbesserung der Lebensverhältnisse in der Umgebung und ermöglicht es, das fast 500 Hektar große Flughafenareal als Zukunftsstandort mit vielfältigen Nutzungen in die Stadt zu integrieren.

Im Osten des Areals, zwischen dem Kurt-Schumacher-Platz und der künftigen „Tegeler Stadtheide“, soll ein neues Stück „Stadt für alle“ erwachsen: das Schumacher Quartier mit mehr als 5.000 Wohnungen für Menschen unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlichen Lebensstilen. Als Modellprojekt für Berlin soll es neue Maßstäbe derinklusiven sowie sozial und ökologisch nachhaltigen Stadtentwicklung setzen.

Dabei soll die Bandbreite der Wohnungsbauakteure im Schumacher Quarties vielfältig sein und neben städtischen Wohnungsbaugesellschaften auch Baugenossenschaften, Baugruppen und soziale Träger beinhalten. Sie sollen Angebote für Familien, Alleinwohnende, Studierende, Senioren und für das Wohnen in einer Wohngruppe bereitstellen.

Damit sich Interessierte einen schnellen und einfachen Zugang zu den zugrunde  liegenden Konzepten und Prinzipien erhalten, hat die Tegel Projekt GmbH diese in einem Handbuch gesammelt, für alle, die Lust auf eine gemeinsame Entwicklung des Stadtquartiers haben.

Hier können Sie das Handbuch herunterladen

Teil A: https://de.calameo.com/read/003111578403da37ff783

Teil B: https://de.calameo.com/read/0031115785efa149e7382

 

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies zur Personalisierung von Inhalten und Anzeigen, zur Bereitstellung von Social-Media-Funktionen und zur Analyse unseres Datenverkehrs. Sie stimmen unseren Cookies zu, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.